Unsere Gildeabende & Treffen


Happy Birthday, lieber Edi!

 
Zu seinem 80iger (12.2.) gratuliert eine Gilde-Delegation mit GM Jörg, Paul und Ischtwan unserem Gilde-Gründungsmitglied Edi Koller!
Edi ist Pfadfinder seit der Jugend, war Jamboreeteilnehmer 1963 (mit seinen 2 Brüdern / Griechenland), war auf Lager in Schweden, ist Gründungsmitglied der Gilde (1973), Ex - Gildemeister und damals engagierter Arbeiter bei der Renovierung der Roverhütte (die "Edi Koller Bastei" ist nach ihm benannt). (c)Jörg)
Gut Pfad und "Hoch sollst du leben", lieber Edi!

 


Besuch bei den GuSP Gainfarn und bei den RoRa Vöslau

Im Jänner waren wir von der Gilde bei unseren Pfadi-Gruppen eingeladen!
Zuerst bei den GuSp Gainfarn zu einer Fackelwanderung (s.o.) Bei Mondschein und sternenklarer Nacht wanderten wir gemeinsam zur Helenenhöhe und zurück ins Pfarrheim. Hier dabei waren von uns Christl, Ingrid & Paul, Werner und Alex! Schön war's, so hört man! ⚜️
Und dann waren wir auch bei den RoRa der Gruppe Vöslau! Hier erzählte Uschi (sie hat mal ein Weindiplom gemacht!) über "Weine als Erlebnis für die Sinne" und wie so eine Weinkost abläuft. Mit Kostnotizen und Infos zu Sehen/Riechen/Schmecken.
Ja, gekostet haben wir auch ein ganz wenig und erstmals alle gemeinsam einen entalkoholisierten Weißwein. Eine interessante Erfahrung und insgesamt ein super netter Abend mit den RoRa! 
Danke für die Einladung und das Mitmachen an Hanna, Lara, Leonie, Carolina, Steffi und Paul! Und bei uns an Uschi & Wolfi, Michi, Earl, David fürs Dabeisein.
Fotos sind von mir (Fredi) ⚜️ 



 

Zum Jahresbeginn hat Ischtwan unsere Neujahrswünsche für 2024 mit einer

seiner netten Zeichnungen dargestellt - danke! 


Gilde-Weihnachtsfeier auf der Vöslauer Hütte

Die Gilde-Weihnachtsfeier haben wir heuer am 16.12., diesmal auf der Vöslauer Hütte, gefeiert. Etwas mehr als 40 Gilde-Freund*innen waren zum Teil mit ihren Partner*innen und mit Gästen mit dabei. Pauli und Ingrid haben unser weihnachtliches Treffen bestens organisiert!
Auf der Terrasse neben der Hütte haben wir uns zum Punsch eingefunden. Einige sind mit Laternen zu Fuß von der Waldandacht herauf gekommen. 
Pauli hat den Platz sehr stimmungsvoll mit Gilde-Fahne, musterhaftem Pfadfinder-Lagerfeuer und Adventkranz gestaltet. Rund herum waren Bänke für die Gäste bereit. Georg und Pauli haben mit Gitarren und Mundharmonika begleitet, Weihnachtslieder wurden gemeinsam gesungen. Mit dem Entzünden der ersten 3 Kerzen des Adventkranzes wurden Gedanken von 3 unserer neuen Gildemitglieder vorgetragen. Uschi hat sich Überlegungen zu "Vertrauen" gemacht, Sigi sprach über "Demut & Respekt" und danach Monika Gedanken zum 3. Adventsonntag "Gaudete" über "Freundschaft".
Zwischen den einzelnen Passagen haben Michi, Traude und Hans weihnachtliche Texte vorgetragen. Mit einem gemeinsamen Abschlusskreis und dem "KumBaYa" hat die Feier im Freien geendet und wir haben in den recht netten Raum in der Vöslauer Hütte gewechselt. Vielen Dank allen für Eure Beiträge und besonders Ingrid & Paul für die Vorbereitung der Feier! GM Jörg hat in diesem Rahmen nochmals alle offiziell begrüßt und vor allem zu unserer nächsten Aktivität, dem Weihnachtsfeuer mit Punsch & Suppe am 24.12., animiert!
Im Vorraum zum Saal war ein Buffet für uns vorbereitet, verschiedene Suppen wurden serviert und alle Getränke pauschal inkludiert. Nach der guten Hausmannskost der Vöslauer Hütte gab es noch Weihnachtskekse von Monika - vielen Dank! 

Im Laufe des Abends haben Georg und Pauli nochmals zu Gitarren gegriffen und uns beim Singen alter Pfadfinder-Lieder wunderbar begleitet!

Damit haben wir alle einen sehr stimmungsvollen, gemeinsam Gilde-Weihnachtsabend erleben dürfen! 
Alle Fotos von: Uschi, Werner, Jörg, Fredi


Die Gilde-Sozialaktion im Advent

Unsere Weihnachtspackerl für die heurige Gilde-Sozialaktion sind fertig gepackt und inzwischen auch ausgeliefert! Sie kommen bedürftigen Personen und Familien zugute.

Wir unterstützen damit die Aktion "Verkehrter Adventkalender" der Vöslauer Sozialinitiative.

Danke allen Helfer*innen (Angela, Monika, Michi, Traude, Britta, Renate, Ingrid, Paul, Manfred, David, Georg und Fredi) fürs Packerl-Machen. Einige von uns haben eigene Packerl gemacht und gesponsert, andere waren unterstützend beim Einpacken dabei. 5 Packerl haben wir von der Gilde finanziert. Kekse, Kuchen, Weihnachtsmelodien von Georg an der Gitarre (war gleich die Probe für nächste Woche) haben zu einem schönen, gemeinsamen Adventvormittag beigetragen! 

Am 21.12. wurden die Packerl mit viel Engagement von unseren Gilde-Freund*innen Brigitte & Werner, Monika & Franz, Ingrid & Pauli, Uschi, Michl und Fredi ausgefahren. Sie haben dabei einige sehr berührende und schöne Begegnungen kurz vor dem Hl. Abend erleben dürfen. 

Vielen Dank auch unseren Sponsoren: 
KuLi Buch & Papier, Prokopp, Weingut Herzog, Imkerei Wieser, Burger King und Schrahböck Spiel. Besonderen Dank an unseren Alex, der sich privat mit einer großzügigen Spende für KuLi-Gutscheine für jede Familie beteiligt hat. Auch Gabi & Marianne haben unsere Aktion gesponsert, weil sie heuer fürs Selber-Packerl-Machen keine Zeit hatten.

Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten zum Mitmachen - wir waren uns einig: nächstes Jahr wieder! (Fotos: Fredi)


Wir gedenken...

Einen alten Brauch unserer Gruppe haben wir nach einer Idee von Pauli & Ischtwan nun wieder aufleben lassen! Am Sonntag vor Allerheiligen, dem 29.10.23 um 15:00 Uhr, waren am einige unserer Gilde, gemeinsam mit den Gruppen von Vöslau und Gainfarn, an den Gräbern unserer leider schon verstorbenen Pfadi-Freund*innen zu Besuch. Schöne Erinnerungen, auch einige Anekdoten, wurden ausgetauscht und ein Kerzerl samt Blumengruß und selbst gebastelter Gedenkschleife hinterlassen. Mehr als 15 Gräber haben wir besucht, einige Bilder siehe unten. (c/Fredi)

Auch für Walter und Roman haben wir einen Gruß vorbeigebracht. Ein schöner Nachmittag in unserer Pfadi-Gemeinschaft! Danke an Ingrid & Paul, sowie Ischtwan für ihre Vorbereitungen.


Fredi-Petrik-Gedenkschießen 26.10.23

Das heurige Gilde-Kleinkaliber-Schießen in Erinnerung an seinen Begründer Fredi Petrik fand mit 24 Pfadis & Gästen wieder am letzten Nationalfeiertag statt. Bei prächtigem Herbstwetter gab es   3 Schießrunden à 8 Teilnehmern und am Ende strahlende SiegerInnen. 
Die Damenwertung gewann Brigitte Petrik (Münzberger), bei den Herren siegt Peter Krainz vor Patrik Behring und Martin Panstingl
Durch das Turnier führten Chris, Jörg und David, bei der Siegerehrung auch mit dabei war unser Bgm. Christian Flammer. Großen Dank an Christl & Team für die kräftige Stärkung! 

(Fotocredit: Pepi)